Meine Arbeit bei L:EA

Am 1.2.2019 habe ich meine Arbeit bei L:EA aufgenommen. Davor gab es natürlich noch einige Sachen zu klären. Das Wichtigste und Zeitintensivste war das Heraussuchen der Hilfsmittel. Erst einmal überlegte ich zusammen mit meiner Chefin und einer Frau der Agentur für Arbeit, die für technische Hilfsmittel zuständig ist, was mir meine Arbeit erleichtern könnte. Zusammen erstellten wir eine Liste der benötigten Hilfsmittel. Danach hieß es für mich, Kostenvoranschläge der benötigten Hilfsmittel zu besorgen. Das erwies sich als gar nicht so einfach, denn die Dinge, die ich teilweise brauchte, waren nicht einfach in jedem beliebigen Laden zu kaufen! Somit zog sich die Suche eine ganze Zeit in die Länge. Ich war so froh, als ich endlich alle Angebote beisammen hatte. Ein paar Wochen später bekam ich dann die Bestätigung, dass ich die Hilfsmittel gezahlt bekomme.

Jetzt bin ich gerade dabei die Hilfsmittel zu besorgen.

Am 04.02.2019 habe ich das 1. Mal an der Teamsitzung von L:EA teilgenommen. Zum Einstand habe ich Kuchen für das Team mitgebracht. Es war sehr schön, am Team Teil zu nehmen. Da ich ja schon ein Jahr Praktikum bei L:EA gemacht hatte, waren das Umfeld und die Kollegen natürlich schon bekannt. Es war trotzdem irgendwie ein ungewohntes Gefühl nicht mehr Praktikant, sondern Mitarbeiter zu sein. Mittlerweile habe ich mich aber schon daran gewöhnt.

Jetzt erhalte ich noch zwei Jahre Unterstützung vom Integrationsfachdienst. Der Integrationsfachdienst gibt behinderten Menschen und ihren Arbeitgebern Hilfestellung, wenn sie neu in einen Beruf starten.

Ich nehme auch an Veranstaltungen von L:EA teil, wie zum Beispiel den Winterspielen, dem Entspannungskurs oder dem Ausflug ins Landesmuseum.
Weiterhin spendiert mir der Verein noch für ein paar Monate PC-Unterricht in verschiedenen Programmen bzw. Training zu verschiedenen Anwendungen: jede Woche zwei Stunden!
Soweit erstmal.

Irgendwann, vielleicht am Ende meines ersten Berufsjahres, gibt es die Fortsetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code