Fortbildung

Fortbildung.

2011 fand unsere erste interne Fortbildung in Darmstadt-Arheilgen im Muckerhaus statt: „Alltagsbewältigung bei neurologischen Erkrankungen“

2013 fand eine Fortbildung mit Frau Dr. Ursula Jürgensen zum Thema „Neurologische Erkrankungen – wie enstehen sie und wie wirken sie sich aus?“ statt.

2014 nahmen zwei MitarbeiterInnen an Seminartagen zur Inklusion teil.

Im November 2014 konnten wir Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych. Siegfried Gauggel von der RTWH Aachen für den Vortrag „Neuste Erkenntnisse aus der Hirnforschung bei Erkrankungen des ZNS und Hirnschädigung“ gewinnen. Der Vortragsabend fand im Muckerhaus, Darmstadt-Arheilgen statt.

2015 informierte sich das Team bei der Firma Reinecker über opto-elektronische Bildschirmlesesysteme, Leselupen und Vorlesesystemen für Blinde und Menschen mit Sehbehinderungen. Weitere Produkte sind unter anderem Blindenhilfsmittel, Software, Daisplayer und eine Videomatic-Serie.

2016 informierte uns der Pflegestützpunkt Darmstadt-Dieburg, Frau Yilmaz, über den Stand der Pflegesituation, incl. gesetzlicher Handhabung und den Perspektiven der für 2017 kommenden Veränderung in der Pflegeversicherung.

Zwei KollegInnen nahmen an einer ganztägigen Fortbildung von Rehanetzwerk „rollets“ teil.

Zwei weitere KollegInnen besuchten ein3e ganztägige Fortbildung des Bundesverbandes „Wohnen und Stadtentwicklung“ zu „Ambulant betreute Wohnformen für behinderte und /oder pflegebedürftigen Menschen“.

Alle Kollegen und Vorstand nahmen an einem Erste Hilfekurs ganztägig teil. Versucht wurde hier, besonders auf die Hilfesituation behinderter Menschen einzugehen.