Wir wollen Bloggen!

Eigentlich ist ein Blog ja nichts anderes als ein Onlinetagebuch! –Aber wollen von L:EA wirklich ein Tagebuch führen? Wie sollten wir es schaffen, täglich über etwas zu schreiben, das mit uns, wenn auch nur im weitesten Sinne, zu tun hat!

Aber vielleicht kann unser Blog ja ein „Onlinemonatsbuch“ werden in das wir notieren oder schreiben was uns, oder einzelnen von uns, durch den Kopf geht, welche Erfahrungen wir machten, Klienten machten, welche Erfahrungen wir noch nicht(!) gemacht haben, aber machen sollten, was sich alles ändern müsste usw.

Vielleicht finden wir auch KlientInnen, die uns aus ihrem Alltag berichten, die uns sagen, welche wichtigen Themen in unserem Blog fehlen.

Darum: Richten Sie sich auf einen (hoffentlich) monatlichen Versuch eines Blogs ein, der ohne roten Faden aber unter dem Stichwort „Handicap“(deutsche Übersetzung = Nachteil, Einschränkung, Behinderung) Gedanken, Ideen, Erlebnisse (s)eine Seite „öffnet“.

Interessante Anregungen und Kommentare werden uns bestimmt freuen.

Herzlichst

Jutta Pielert und Joachim Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code